Wettbewerbserfolg in Bulgarien

An 7.und 8.Juni konnten drei Mitglieder des WJKO an dem internationalen Wettbewerb für junge Instrumentalisten in Bulgarien teilnehmen, - Frederike Küppermann aus Schwerte, Oliver Rudzinski und Leander Bechler aus Hagen, alle mit der Violine.

Bei dem Wettbewerb zeigten mehr als 80 Schüler bis zu 16 Jahren ihr Können auf einem klassischen Instrument. Neben zahlreichen Pianisten und Streichern waren auch Orchesterblasinstrumente wie Oboe,Flöte,Fagott, Horn, Posaune dabei.

Unsere drei haben sehr gut abgeschnitten und eine gute Punktzahl bekommen, wobei Frederike es sogar bis ins Finale geschafft hat und dort zwei Sonderpreise bekam:
einen von vieren für die beste Interpretation eines bulgarischen Stückes und einen der 11 Spezialpreise des Juroren Prof.Paraschkevov, ehemaliger Professor an der Folkwang-Musikhochschule Essen, für besonders musikalisches Spiel.

Unser Verein hat dieses Projekt finanziell unterstützt, bei dem letzten Konzert "Komponistenportrait - Prof. Dr. Filip Pavlov" war es der besondere Wunsch des Hr. Pavlov, dass die gesammelten Spenden am Ausgang, den Teilnehmern dieses Wettbewerbs zu Gute kommen. Allen Spendern vielen Dank.